Vertikalmischer

Vertikalmischer, Zylindermischer, Vertikaltrockner, Zylindertrockner

Vertikalmischer und Vertikaltrockner der Baureihe HVM-B verbinden die Vorteile eines vertikalen Behälters mit der optimierten Gesamtbauhöhe zur Einpassung z.B. in vorhandene Gebäude. Im Vergleich zu anderen vertikalen Mischsystemen kommen die HVM-B Modelle mit deutlich weniger Bauhöhe bei gleichbleibender Mischeffizienz aus. Die rotierende Mischwendel (als eingängige Mischwendel oder als AVA Doppelwendel ausgeführt) fördert das Produkt entlang der Behälterwand nach oben. Von dort sinkt es im Wellenbereich der Behältermitte wieder nach unten und nimmt so erneut am Mischprozess teil. Antrieb und Lagerung sind außerhalb des Mischraumes angeordnet. Eine Kontaminierung des Mischgutes durch Getriebeöl oder Schmierfett, wie dies bei anderen Mischsystemen der Fall ist, wird dadurch ausgeschlossen. Die optimale Zugänglichkeit durch große Inspektionstüren im zylindrischen Behälter gewährleistet eine einfache Reinigung, die durch den Einbau von CIP-Düsen auch automatisiert werden kann.
In der Trocknervariante werden Behälterwand und / oder Mischwerk komplett beheizt, wodurch ein überdurchschnittlicher Wärmeübergangskoeffizient erreicht wird. Für Anwendungen, die eine möglichst restarme Entleerbarkeit des Mischers vorraussetzen, sollte auf eine Variante mit konischem Kegelboden zurückgegriffen werden.

Anwendungen

AVA Vertikalmischer sind für das Coaten und Homogenisieren von Schüttgütern bis hin zum Eindampfen von Suspensionen bestens geeignet. In der Zelluloseindustrie kann dies das einfache Mischen von Zellulosepulvern sein, in der Chemischen Industrie die Homogenisierung von Zeolithe, in der Lebensmitteltechnik das Vermischen von Weinzusatzstoffen und in der Metallurgie die Konditionierung von Eisenpulver mit Additiven. In der Trocknervariante reicht das Spektrum von der Aminosäuretrocknung über die Quecksilberverdampfung bis zur Kalzinierung von Bornitrid.

Systemmerkmale
  • Selbstzentrierende, einseitig gelagerte Wendel,
  • Besonders schonende Homogenisierung bei exzellenter Mischgüte durch doppelgängige Mischwendel
  • Mischzeiten zwischen 15 Sekunden und einigen Minuten
  • Niedrigere Drehzahlen im Vergleich zu anderen Systemen
  • Größeres Nutzvolumenspektrum und kurze Entleerzeiten
  • Einfacher Zugang zu allen produktberührten Teilen, dadurch einfache Reinigbarkeit
  • Konstant reproduzierbare Produktqualität
  • Werkstoffe: Kohlenstoffstähle bis hochwertige Edelstähle wie z.B. Hastelloy
  • Antrieb und Lagerung außerhalb des Mischgutes, daher keine Gefahr der Kontaminierung des Produktes mit Schmiermitteln o.ä.
  • Dichtung außerhalb des Misch-/Trocknungsproduktes, dadurch erhebliche Minimierung der Wartungskosten
  • Geringe Störanfälligkeit und niedrige Unterhaltskosten im Vergleich zu Konus-Schneckenmischern

… und in der Trocknervariante

  • Trocknungstemperaturen von –20° bis +800° C
  • Heizmedien: Dampf, Thermalöl, Wasser oder elektrische Beheizung
  • Kühlmittel: Sole oder Wasser
  • Temperaturübertragung durch Doppelmantel, Halbrohre, Welle und Wendel
  • Druck im Produkt- und im Heizraum: -1 bis +40 bar
  • Bauartbedingt größere Heizfläche und verkürzte Trocknungszeiten
  • Überdurchschnittlicher Wärmeübergang durch permanente Durchmischung und intensiven Kontakt der Produkte mit der beheizten Wand
  • Sehr hohe Verdampfungsleistung - Eindampfprozesse nahezu kontinuierlich steuerbar
Vielfalt durch Varianten

Ihre Anwendung allein entscheidet, welche individuelle Variante des AVA Vertikalmischers der Baureihe HVM-B zum Einsatz kommt, welche Optionen benötigt werden oder ob eine kostengünstige Standardausführung eingesetzt wird. Eine Vielzahl verfügbarer AVA Add-Ons haben sich erfolgreich in der Praxis bewährt.

  • Auslegung mit Einfach- oder Doppelwendel
  • Varianten als Trockner mit Behälter- und/oder Mischwerkbeheizung
  • Produktaustrag über Klappe, Schieber, Kugelsegmentventile oder Kugelhahn
  • GMP- und CIP-Ausführungen, FDA-, EHEDGE- und HACCP- konform
  • Automatisierbare und zertifizierbare WIP/CIP-Reinigung bei geschlossener Maschine
  • Varianten der Wellen-Dichtsysteme: Stopfbuchse und Wellendichtringe, wartungsfreie Spezial-Lippenringdichtung, Gleitringdichtungen
  • Einsatz von Messerköpfen/Agglomeratzerkleinerern und produktspezifischen Messerkopfvarianten
  • Einbau von Probenehmern, Temperaturfühlern und weiterem Equipment
  • Lieferung mit Hubsäule
    • zum Anheben des Deckels mit Mischwerk oder zum Absenken des Behälters
    • zum Befüllen und Entleeren bei engen Platzverhältnissen.

Große Volumina bei optimierter Bauhöhe sind der ideale Einsatzfall der AVA Vertikalmischer und –trockner. Erfahrung gepaart mit Know-how ist der Garant für die innovativen AVA Lösungen. Eine Vielzahl installierter Systeme weltweit, in allen Industriebereichen, sind unsere beste Referenz. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der AVA Technologie und der Kompetenz des AVA Teams.

In unserem AVA Testcenter steht Ihnen eine große Palette an verschiedenen Maschinen (Mischer horizontal/vertikal, Trockner horizontal/vertikal, Labormischer und Ringschichtmischer) in unterschiedlichen Größen zur Durchführung von Scale-up Versuchen zur Verfügung. Horizontal und vertikal – wir verfügen über hohe Kompetenz in der Auslegung beider Bauarten. Dadurch ist es uns möglich, Ihnen bedarfsgerecht die Technologie anzubieten, welche in den Versuchen zum besten Ergebnis geführt hat.

Unverbindliche Anfrage Stellen